Zürich

Zürich

Die pulsierende Schweizer Wirtschafts-Metropole bietet neben echtem Stadtfeeling mit tollen Einkaufsstrassen, grossem Kulturangebot und vielen lebendigen Szenen auch seine besondere Beschaulichkeit. Zürich ist von 2001 bis 2008 sieben Mal in Folge für die weltbeste Lebensqualität ausgezeichnet worden. Zürich ist für viele die europäische Trendstadt schlechthin.

Hier finden Sie einfach alles. Mehr als 2 000 Restaurants mit Gerichten aus aller Welt, rund 100 Hotels mit 12 000 Betten und ein vielfältiges Nachtleben mit knapp 500 Bars, Nachtclubs und Discotheken. Was immer das Shopping-Herz begehrt, findet sich an der Bahnhofstrasse, in der Altstadt und an diversen Märkten. Zu den fixen Terminen in der Stadtagenda gehören das Leichtathletik-Meeting "Weltklasse in Zürich", das Tennisturnier Swiss Open, das Radrennen "Zürimetzgete" und das CSI Zürich (Pferdespringen) genauso wie das Sechseläuten (Trachtenfest der Zünfte), die Streetparade, das Theaterspektakel und die Zürcher Festspiele.

Der qualitativ hochstehende öffentliche Regionalverkehr, die gute internationale Erreichbarkeit per Bahn und der nahe gelegene Flughafen Zürich-Kloten machen das Reisen bequem.

20 Min. Auto / 17 Min. ÖV

www.zuerich.ch
22

Uetliberg

Der Hausberg von Zürich bietet viele Attraktionen. Beispielsweise den wohl am häufigsten begangenen Wanderweg in der Umgebung von Zürich! Auf dem Weg über den Höhenzug zwischen Uetliberg und Albispass wird man mit eindrücklichen Aussichten auf die Stadt Zürich, den Zürichsee und die Zentralschweizer Alpen belohnt. Unzählige Varianten sind möglich, und alle Wege sind bestens markiert. Verschiedene Gasthäuser laden zum leiblichen Wohl ein.

Mit dem Auto ist der Höhenzug per Albispass erreichbar. Von Adliswil aus gibt es eine Luftseilbahn in die Felsenegg hinauf und aus Zürich die Uetlibergbahn (ZSU) vom Hauptbahnhof auf den Uetliberg.

Albispass 25 Min. Auto / Felsenegg 30 Min. Auto / Uetliberg 35 Min. Auto bis Ringlikon dann zu Fuss

wikipedia.org/wiki/Uetliberg
17

Lindth & Sprüngli

Hier am Stammsitz der berühmtesten Schweizer Schokoladefabrik können Sie sich im Verkaufsladen mit der Schokolade Ihres Herzens eindecken. Vor Weihnachten und Ostern findet übrigens immer ein Spezialverkauf der Leckereien statt.

15 Min. Auto / 30 Min. ÖV

www.lindt.ch
15

Küsnachter Tobel

Spazieren Sie vom Bahnhof Forch während rund 1,5 Stunden durch das malerische Küsnachter Tobel hinunter an den Zürichsee. Der Park am Schluss Ihrer Wanderung bietet wunderbare Gelegenheiten für ein Pick-Nick oder Bad im See. Auf Ihrem bequem begehbaren Weg begegnen Sie einer mittelalterlichen Burgruine, den kleinen «Drachenhöhlen», einem Waldlehrpfad, dem Küsnachter Ortsmuseum und vielem mehr.

Forch 35 Min. Auto / 80 Min. ÖV

www.kuesnacht.ch
26

Naturschutz-, Freizeit- und Erholungsgebiet Greifensee

Der Greifensee ist ein beliebter Ausflugsort. Greifensee heisst auch das historische Städtchen mit interessantem Kulturangebot und verschiedenen Restaurants sowie zwei Gasthäusern im „Städtlibereich“ mit Gästezimmern. Greifensee ist stolz auf sein Schloss, welches für Tagungen und Anlässe ganz oder raumweise gemietet werden kann.

Am See kann in einem kleinen Bad das Wasser genossen und gebadet werden. Für Bootsfreunde gibt es Bootsvermietung und Schifffahrten.

Es gibt viele Wanderwege, den schönsten dem Seeufer entlang. Dieser attraktive Wanderweg ist ca. 17 km lang und führt durch Uferlandschaft und Naturschutzgebiete. Mit wenigen Ausnahmen handelt es sich um einen nur für Wanderer reservierten Weg oder Pfad. Beginn und Ende der Wanderung ist überall am Greifensee möglich.

Ausserdem gibt es einen Vita-Parcours, Finnenbahn, Tennis- und Fussballplätze sowie den Sport- und Erlebnispark Milandia der Migros, welche im Grossriet ein vielseitiges Sport- und Kursangebot bieten .

Neben vielen ausgedehnten Erholungszonen, in denen die oben erwähnten Aktivitäten ausgeübt werden können, bietet der Greifensee auch noch eine Vielfalt an naturnahen Zonen mit hervorragenden Möglichkeiten zum stillen und besinnlichen Beobachten der Flora und Fauna.

www.greifensee.ch
25

Wildnispark Zürich

Beim Spaziergang im Sihlwald stossen Sie auf Gegenden mit geschichtlichem oder sagenumworbenem Hintergrund, auf atemberaubende Aussichtspunkte oder lauschige Plätzchen. Seit dem Jahr 2000 entwickelt sich der Sihlwald zu einem Naturwald ohne menschliche Eingriffe.

Der national anerkannte Naturerlebnispark Zürich-Sihlwald liegt mitten im Ballungsraum Zürich. Er bildet mit Zimmerberg, Reppischtal und der ganzen Albiskette den grössten zusammenhängenden Buchenmischwald der Schweiz.
Sihlwald (15 Min. Auto)

Tierpark Langenberg
Im Langenberg können Sie auf einem Spaziergang einheimische Tiere fast wie in freier Natur beobachten.

Der Langenberg umfasst rund 80 Hektaren, ein Drittel davon ist durch Tieranlagen belegt. In den grosszügigen und naturnahen Anlagen lassen sich die Tiere fast so wie im Freiland beobachten. Bei ausgewählten Tieren informiert auch eine Aktuell-Tafel über die Lage der Artgenossen im Freiland.
(25 Min. Auto)

www.wildnispark.ch

Weitere Ideen für Parkausflüge:

www.zurichparkside.ch
auto

Fähre Horgen – Meilen

Statt den Zürichsee umfahren zu müssen, können Sie ihn in wenigen Minuten überqueren. Anstatt im Stau von Zürich oder Rapperswil zu stehen, erreichen Sie Meilen und den Zugang zum Zürcher Oberland stressfrei in wenigen Minuten.

Frische Luft und eine schöpferische Pause, das bietet eine Fährenfahrt mitten in den Alltag: ein paar Minuten ganz und gar nichts tun, die Stimmung zwischen See und Himmel auf sich einwirken lassen, das Alpenpanorama bewundern, sich freuen, «Kurzferien» geniessen – einfach auf der Fähre sein und ohne Zutun zehn Minuten später schon in Meilen ankommen.

Verladestation Horgen 10 Min. Auto

www.faehre.ch
Zürich Flughafen

Flughafen Zürich

Der internationale Flughafen Zürich mit über 200'000 Flugbewegungen im Jahr ist über den neuen Üetlibergtunnel gut erreichbar. Täglich fliegen hier rund 60'000 Passagiere in die ganze Welt. Sehr Erlebnisreich ist auch das Flughafen-Geschehen von der Zuschauerterrasse aus oder bei einer kommentierten Rundfahrt. Ein tolles Ladenangebot macht den Flughafen ausserdem zu einem ganzjährig offenen Einkaufszentrum mit langen Ladenöffnungszeiten. Aber auch Inlineskater, Velofahrer oder Jogger kommen auf den rund 18 Kilometern um den Flughafen auf ihre Kosten. Und Naturliebhaber finden eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt.

30 Min. Auto / 45 Min. ÖV

www.flughafen-zuerich.ch
Horgen

Horgen

Das Dorf ist das Zentrum (418 m ü. M.) von Horgen. Da befinden sich auf kleinem Raum die Schauplätze des kulturellen und sozialen Lebens und die wichtigsten Einkaufsmöglichkeiten.
Eingebettet zwischen Zürichsee und Albiskette, angrenzend an Wädenswil, Hirzel, Hausen, Thalwil und Oberrieden wird Horgen mit seinen riesigen Wiesen- und Waldbeständen sowohl von der Land- und Forstwirtschaft, als auch von Erholungssuchenden gleichermassen geschätzt.

www.hoch-ybrig.ch

Bergbaumuseum Käpfnach

Die Bergwerksstollen in Käpfnach, wo noch bis in die Nachkriegszeit Kohle gefördert wurde, können heute besichtigt werden. Das Bergbaumuseum dokumentiert ein wichtiges Stück Schweizer Industriegeschichte.

www.bergwerk-kaepfnach.ch 10 Min. Auto
12

Halbinsel Au

Die Halbinsel Au liegt zwischen Horgen und Wädenswil und eröffnet wunderschöne Aussichten auf den Zürichsee und die nahen Berge. Sie besitzt eine eigene Schiffsanlegestelle und wird von der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft angefahren. Von dort aus lassen sich die vielen natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten auf schönen Wanderwegen erkunden.

5 Min. Auto / 15 Min. ÖV

www.halbinselau.ch www.weinbaumuseum.ch
27

Zürich International School

In Wädenswil befindet sich die Zürich International School mit Kindergarten und Primarschule für Englisch sprechende Kinder.

Sie wird von einer nicht-gewinnstrebigen Stiftung getragen. Die ZIS entstand 2001 aus der Fusion zweier internationaler Schulen mit einem hohen Anteil an amerikanischen Schülern. Mittlerweile hat sich deren Anteil stark reduziert und liegt im Schnitt noch bei 22%. Rund 15% der ZIS-Schüler stammen aus Grossbritannien, 12% haben einen Schweizer Pass. Der Rest der Schülerschaft, also fast 50%, stammt aus allen fünf Kontinenten.

Mit derzeit über 1 400 Schülerinnen und Schülern aus über 55 Nationen gehört die ZIS zu den grössten internationalen Schulen der Schweiz und ist eine von nur zwei international akkreditierten Schulen im Grossraum Zürich.

4 Min. Auto / 12 Min. ÖV

www.zis.ch
Tiefenhof

"Projekt Tiefenhofen"

Neubau Mehrfamilienhaus in Wädenswil ZH

Wädenswil

Wädenswil

Die Stadt Wädenswil bietet rund 20 000 Einwohnern hohe Lebensqualität. Wädenswil positioniert sich als Wohn-, Forschungs- und Bildungsstadt. Mit der ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften), der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope, der Gastroschule, der Zürich International School und weiteren Bildungsinstituten verfügt Wädenswil über ein grosses Bildungsangebot mit internationaler Ausstrahlung.

Geschätzt werden die umfangreiche Infrastruktur und die verkehrsgünstige Lage sowie die gute Erreichbarkeit des Wirtschafts- und Kulturzentrums Zürich. Wädenswil verfügt aber auch über ein eigenes grosses Kultur-und Sportangebot und die Vielfalt an sportlichen und kulturellen Freizeitmöglichkeiten lässt praktisch keine Wünsche offen. So gibt es ein Hallenbad, Bibliothek, Kino, das «Theater Ticino» mit hochstehendem Gastspielprogramm, ein Billiardcenter, ein grosses Vereinsangebot etc. Ausserdem laden das Seeufer und die nahe gelegenen Wälder zu idyllischen Spaziergängen und Naturerlebnissen der besonderen Art ein.

Zürich HB ist mit dem Zug in 17 Minuten erreichbar und am Bahnhof halten auch die Schnellzüge nach Basel und Chur. Ein Check-In Schalter für alle Airlines im Bahnhof vereinfacht die Flüge ins Ausland. Eine Bushaltestelle liegt in unmittelbarer Nähe und der Bahnhof Wädenswil ist in 10 Minuten zu Fuss erreichbar. Mit eigenem Anschluss an die Autobahn A3 (Zürich – Chur) ist Wädenswil auch für das Auto optimal erschlossen. Die Wädenswiler Schulen haben ein hohes Niveau und liegen im Umkreis von 500 Metern, vom Kindergarten bis und mit Oberstufe.

www.waedenswil.ch
3

Wädi-Brau-Huus

Brauen Sie Ihr eigenes Bier im Wädi-Brau-Huus! In den Brauseminaren erfahren Sie alles rund ums Thema Bier brauen. Das Wädenswiler Bier wird aus biologischen Rohstoffen gebraut.

Seit der Gründung der Wädi-Brau-Huus AG wurde voll auf die Karte Bio-Produktion gesetzt. Als Innovationsträger war das in Wädenswil gebraute Bier damit das erste Schweizer Bio-Bier und erste Zürcher Gasthaus-Brauerei. Dieser Erfinder- und Entwicklungsgeist verpflichtet und spornt das Brau-Haus auch heute immer wieder zu neuen Ideen an.

Das dazugehörende Gasthaus im Zentrum von Wädenswil hat den ruhigsten und schönsten Garten weit und breit. Das Restaurant bietet gegen 200 Sitzplätze, davon knapp die Hälfte in einem hellen, rauchfreien Wintergarten.

4 Min. Auto / 20 Min. ÖV

www.waedenswiler.ch
21

Stäfa

Stäfa ist die grösste Weinbaugemeinde im Kanton Zürich und blickt auf eine lange Weinbautradition zurück; dies dank der sonnigen Lage an der Goldküste. Sehenswürdigkeiten in Stäfa sind das Gasthaus Alte Krone, wo Johann Wolfgang von Goethe 1797 beim Besuch seines Freundes Johann Heinrich Meyer übernachtete – heute erinnert eine Gedenktafel daran – und das sogenannte Goethebänkli, von wo man einen grossartigen Blick auf den Zürichsee, die Insel Ufenau, den Etzel und die Alpen geniesst.

Reblehrpfad Stäfa-Uerikon
Lernen Sie in den unter Naturschutz stehenden Rebbergen der Gemeinde Stäfa mehr über Reben und Arbeiten im Weinberg und geniessen Sie die schöne Aussicht auf den Zürichsee.

35 Min. Auto / 50. Min. Fähre Horgen - Meilen

www.gemeinde-staefa.ch
6

Restaurant Eichmühle

Majestätisch steht das gepflegte Restaurant Eichmühle in schönster Umgebung. Das ehemalige Bauernhaus wurde vor rund 400 Jahren erbaut und im 14. Jahrhundert erstmals in der Chronik der Stadt Wädenswil erwähnt. Seit über 100 Jahren schon verführt die Eichmühle Gäste aus aller Welt zu kulinarischen Höhenflügen. Französische Küche der Spitzenklasse.

Entscheiden Sie selbst, wo Sie sich am liebsten verwöhnen lassen möchten. In einem der beiden gemütlichen und heimeligen Stübli, im modernen Wintergarten mit Sicht bis auf das gegenüberliegende Ufer des Zürichsees oder im lauschigen Garten, den wir bei sommerlichem Wetter für Sie öffnen.

2009 Gault Millau 16 Punkte

4 Min. Auto / 18 Min. zu Fuss

www.eichmuehle.ch
schiff

Schifffahrt

Vielfältige Ausflüge mit einem der attraktiven Schiffe der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft. Entdecken Sie den See einmal von einer anderen Perspektive und nehmen Sie den Morgenkurs nach Zürich zum Markt am Bürkliplatz. Das Angebot reicht von kleinen über grosse Rundfahrten bis zu diversen Themenfahrten. Tauchen Sie ab in die Welt der Traumschiffe und fahren Sie auf dem BBQ-, Salsa-, Fondue-, Dolce Vita- oder Oldies-Schiff mit.

zur Schiffsanlegestelle 5 Min. Auto / 15 Min. ÖV

www.zsg.ch
13

Hoch-Ybrig

Die Skiregion ganz in der Nähe bietet den Skifahrern oder Snowboardern ein abwechslungsreiches Pistenangebot, viele Bergrestaurants und Schlittel- und Schneewanderwege für Jung und Alt.

Im Sommer gibt es hier grüne Wiesen, lauschige Wälder und bodenständige Alpwirtschaften: Im Hoch-Ybrig gibt es auf dem über 100 Kilometer langen Wander- und Spazierwegnetz einiges zu entdecken. Dies ganz nach dem Motto: Geniessen & Erleben.

Das Hoch-Ybrig mit seiner prächtigen Bergkulisse bietet die ideale Szenerie für unvergessliche Natur- und Sport-Erlebnisse im Sommer und Winter. Ausprobieren lohnt sich!

50 Min. Auto

www.hoch-ybrig.ch
4

Brunni

Der Skilift Brunni liegt auf meist nebelfreien 1100 m ü. M., mitten im Skigebiet Brunni-Alpthal. Die besondere Lage am Fusse der majestätischen Mythen zeichnet den Skilift Brunni aus und garantiert diesem Schneesicherheit. Drei Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sorgen für abwechslungsreiche Abfahrten. Alle Pisten sind von der herrlichen Sonnenterrasse an der Talstation des Skilifts gut überschaubar - so verlieren Sie Ihre Kinder nie aus den Augen. Die täglich präparierten Pisten sind breit, hindernisfrei und gut überblickbar. Weder Strassen, Häuser noch Telefonstangen stehen bei der Abfahrt im Weg.

Im Sommer ist der Ausflug zu Fuss auf den Mythen kaum zu übertreffen. Oben angekommen eröffnet sich ein Blick aus der Vogelperspektive über Vierwaldstättersee und Innerschweiz.

35 Min. Auto

www.brunni.ch
20

Sihlsee

Der Sihlsee ist der grösste Stausee der Schweiz. Das Sihlseegebiet ist im Sommer wie im Winter ein attraktiver Erholungsraum. Der Sihlsee lädt zum Baden, Surfen, Segeln, Rudern und Fischen ein. Wandern auf gut markierten Wanderwegen, Spazieren dem See entlang, Velotouren, Biken, Gleitschirmfliegen sowie Langlauf im Winter zählen weiter zu den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten.
Am Bergwasser finden Sie Ruhe, Entspannung, Erholung und Kraft für den Alltag.

25 Min. Auto

www.sihlsee.ch
Einsiedeln

Einsiedeln

Das berühmte Kloster Einsiedeln mit seinen interessanten Klosterbetrieben (Holzhof, Klosterkellerei, Klosterladen, Marstall und Gaststätten) ist auf alle Fälle einen Ausflug wert. Ausserdem sorgt Einsiedeln mit seinen vielen Kultur-Highlights (Kloster, Kapellen, Museen, Theater, etc.) und umfassenden Sportangeboten sowie einem vielfältigen Freizeitangebot (Ski, Langlauf, Wandern, Wasser- und Eissport, Reiten etc.) für eine hohe Attraktivität der Region.

30 Min. Auto

www.kloster-einsiedeln.ch
11

Golf Nuolen

Der Golfpark Nuolen gilt als einer der schönsten Golfplätze in der Schweiz. Die Anlage ist in einer malerischen Landschaft eingebettet, mit wunderbarer Weitsicht in die Berge des Glarnerlandes und freiem Blick auf den Obersee, die Linthebene und über den Seedamm bis nach Rapperswil.

Reizvolle Biotope und Seen, ein Bach sowie ein ständig wachsender Baumbestand und die Outgrenzen stellen technisch hohe Herausforderungen und verlangen ein konzentriertes Spiel.

Der Golfpark Nuolen verfügt auch über ein grosszügiges Trainingsgelände mit Driving Range, Approach Area und Putting Green, auf dem das Kurzspiel, aber auch Distanzschläge trainiert werden können.

20 Min. Auto

www.golfpark.ch
16

Lachen

Das am oberen Zürichsee gelegene Dorf gilt als eine der schönsten Ortschaften am Zürichsee. Besonders sehenswert sind der schöne Dorfkern, die Seeanlage mit Hafen, die öffentliche Promenade und die weit herum sichtbare spätbarocke Pfarrkirche mit den beiden Zwiebeltürmen. Diese ist das Wahrzeichen der ganzen Region Obersee, ist eine der schönsten sakralen Barockbauten der Gegend und wurde im Jahre 1711 geweiht.

25 Min. Auto

www.lachen.ch
5

Casino Pfäffikon

Faites vos jeux – Tauchen Sie in die faszinierende Casino-Welt ein und versuchen Sie Ihr Glück im Casino Pfäffikon SZ.

Ist es das freundliche Personal, welches Sie empfängt und betreut? Ist es der aufmerksame und diskrete Service, der Ihnen das Gefühl gibt, willkommen zu sein? Oder ist es einfach das glamouröse Interieur, das Sie nach Las Vegas versetzt? Hier setzt man alles daran, Ihnen einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

15. Min. Auto / 35 Min. ÖV

www.swisscasinos.ch
9

Panoramaresort Feusisberg

Das Panorama Resort und Spa ist ein einzigartiger Ort zum Abschalten und Entspannen. Ein erstklassiger Spa, sinnliche Restaurants und eine stilvolle Lounge garantieren unvergessliche Momente an traumhafter Lage. Tauchen Sie ein in die faszinierenden Welten - fernab von jeglicher urbanen Hektik. Ausserdem ist das Panoramaresort Feusisberg ein sehr idealer Ort für Businesstreffen und zur Durchführung von Besprechungen, Workshops oder Seminaren.

15 Min. Auto

2

Bennau

Im Winter der wahrscheinlich nahegelegenste Skilift. Wenn der Schnee bis in tiefe Lagen kommt, kann man hier gut Skifahren und durch zauberhafte Winterlandschaften Schneeschuhwandern.
Es gibt Langlauf–Loipen von 7km, 11km, 15km und 20 km Skating und Klassisch sowie die Nachtloipe (4km).

Beim Wandern im Sommer geniessen Sie die Natur pur. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und den Alttag für einmal vergessen. Die grösste zusammenhängende Moorlandschaft der Schweiz liegt Ihnen zu Füssen.

15 Min. Auto

www.maedern.chh
Pfäffikon

Alpamare

Der grösste gedeckte Wasserpark Europas ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet und bietet seit 30 Jahren Action und Erholung am Zürichsee.

Im Alpamare sorgen zehn adrenalintreibende Rutschbahnen mit einer Gesamtlänge von 1500 Metern für Nervenkitzel. Das Flussbad Rio Mare und das Indoor-Wellenbad bietet kleinen und grossen Gästen ein erlebnisreiches Baden. Erholungssuchende kommen in der Alpa-Therme und der 36 Grad warmen Jod-Sole-Therme auf ihre Kosten. Ein spassvolles Bade- und Wellnessvergnügen ganz in der Nähe.

20 Min. Auto / 50 Min. ÖV

www.alpamare.ch
18

Rapperswil

Rosen zieren das Wappen der Stadt und in öffentlichen Gärten blühen von Juni bis Oktober über 15'000 Rosenstöcke in über 600 Sorten. Das imposante Schloss aus dem 13. Jahrhundert und das Kapuzinerkloster von 1606 mit einem Stück der alten Stadtmauer sind Zeichen einer bewegten Vergangenheit. Die Altstadt mit ihren historischen Bauten steht unter eidgenössischem Denkmalschutz und lädt zum Flanieren und Geniessen ein. Mit ihrer oftmals mediterranen Ferienstimmung an der Seepromenade lädt sie zum Verweilen und zu einem Besuch der vielen Strassenkaffees ein. Hier erlebt man die wohl romantischsten Sonnenuntergänge am Zürichsee.

Die historische und gemütliche Altstadt mit ihren belebten Gassen und Plätzen bietet Shopping als auch Kultur und vielfältige Gastronomie. Rapperswil-Jona ist ein beliebtes Freizeitziel mit gut ausgebauter Infrastruktur.

Eine besondere Attraktivität ist Knies Kinderzoo: Elefanten reiten, Lamas füttern oder Giraffen berühren. Erleben Sie in Knies Kinderzoo Wildtiere hautnah und verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in der publikumsnahen Tierwelt.

20 Min. Auto

www.knieskinderzoo.ch www.rapperswil-jona.ch
23

Insel Ufenau

Die kleine Insel ist seit Jahrhunderten im Besitz des Klosters Einsiedeln. Unter der mittelalterlichen Kirche St. Peter und Paul befinden sich Spuren eines gallo-römischen Tempels. Die Insel umfasst 112'645 m2 Fläche und ist ihres naturnahen Zustandes und der idyllischen Lage wegen beliebter Ausflugsort. Auf der Insel befindet sich auch ein Gasthof. Die Insel Ufenau wird im Sommer täglich mit dem Schiff angefahren.

Nur per Schiff erreichbar

www.ufnau.ch